Anträge
28.11.2018, 13:05 Uhr | Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von SPD und CDU
 
Antrag zum Haushalt 2019 – Verwendung von Mitteln aus dem Kreisausgleichsstock
Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von SPD und CDU:

Der Kreistag beschließt:


Finanzmittel in Höhe von 500.000 Euro aus dem Kreisausgleichsstock sind vor allem für Freibad- und Hallenbadinvestitionen einzusetzen, die nicht über das Schwimmbad-Investitions- und Modernisierungsprogramm Programm (SWIM) des Landes Hessen oder ein anderes Landesprogramm gefördert werden.

Freibad in Steinau-Ulmbach
Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von SPD und CDU - Begründung:

In der Kreistagssitzung am 31. August 2018 wurde der gemeinsame Änderungs-Antrag von SPD und CDU KOA_AG/0008/2018 mehrheitlich beschlossen. Im Zusammenhang mit der gültigen Beschlusslage sollen Mittel aus dem Kreisausgleichsstock für Freibad- und Hallenbadinvestitionen vornehmlich denjenigen Kommunen zukommen, die keine Förderungen aus Landesprogrammen erhalten.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
CDU Hessen CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
CDU Main-Kinzig Main-Kinzig-Kreis Hessischer Landtag
© CDU Kreistagsfraktion Main-Kinzig   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 16430 Besucher