Neuigkeiten
14.07.2020, 11:11 Uhr
Armin Schwarz besucht die Beruflichen Schulen in Gelnhausen
Im Gespräch über die Entwicklung an Hessens größtem beruflichen Bildungszentrum
Im Zusammenhang mit der bevorstehenden Beratung der Schulentwicklungsplanung für den Main-Kinzig-Kreis, kamen der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Armin Schwarz,  Kreisschuldezernent Winfried Ottmann, der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Gelnhausen-Schlüchtern, Klaus Zeller,  und Tobias Weisbecker, Geschäftsführer der CDU-Kreistagsfraktion vor Ort in den Beruflichen Schulen in Gelnhausen zusammen, um das Gespräch mit der Schulleitung  an Hessens größtem beruflichen Bildungszentrum zu suchen.
V.l.n.r.: Hartmut Bieber, Claudia Abend, Tobias Weisbecker, Klaus Zeller, Winfried Ottmann, Armin Schwarz
Schulleiter Hartmut Bieber und seine Stellvertreterin Claudia Abend schilderten die aktuelle Situation der Schule in der Corona-Epidemie, entwarfen aus ihrer Sicht Entwicklungsperspektiven bezüglich der laufenden Schulentwicklungsplanung und adressierten Wunsch- und Zielvorstellungen an die Landes- und Kreispolitik. Armin Schwarz, der auch bildungspolitischer Sprecher seiner Fraktion im Hessischen Landtag ist, unterstrich die Bedeutung der Beruflichen Schulen in der Barbarossastadt und sicherte die Unterstützung  im Rahmen seiner Möglichkeiten zu. „Der Main-Kinzig-Kreis  hat bereits in erheblichem Umfang in den Berufsschulstandort Gelnhausen investiert und wird dies auch fortsetzen“,  erklärte Kreisbeigeordneter Winfried Ottmann und erwähnte insbesondere die Ausbildungsgänge im Bereich Kälte-Klimatechnik, die als Landesfachklasse mehr als 550 Auszubildende aus ganz Hessen anziehen und die Fachschule für Kunststoff- und Kautschuktechnik, deren Einzugsgebiet, in dieser hochqualifizierten Weiterbildung, Deutschland weit ist. Klaus Zeller hob für die Kreishandwerkerschaft die hervorragende Zusammenarbeit der Schule mit den Ausbildungsbetrieben der Region hervor und unterstrich die Bereitschaft seiner Institution, diese erfolgreiche Kooperation fortzusetzen.

Alle Beteiligten waren sich abschließend einig, im Interesse der Beruflichen Schulen in Gelnhausen weiter im ständigen Dialog zu bleiben.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
CDU Hessen CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
CDU Main-Kinzig Main-Kinzig-Kreis Hessischer Landtag
© CDU Kreistagsfraktion Main-Kinzig   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 57859 Besucher